Der Unterschied zwischen klug, gebildet und intelligent

Das Thema Intelligenz hat mich schon immer fasziniert. Als Kind bezeichnete mich meine Mutter als „klug“, aber ich habe schnell gemerkt, dass alle Eltern ihre Kinder als „klug“ bezeichnen. Mit der Zeit würde ich entdecken, dass nicht alle Kinder schlau sind, genauso wie nicht alle Babys süß sind. Wenn das der Fall wäre, hätten wir eine Welt voller schöner, intelligenter Menschen – was wir nicht haben.

Einige von uns sind schlau; aber nicht so schlau, wie wir denken, und andere sind klüger, als sie scheinen, weshalb ich mich frage, wie definieren wir schlau? Was macht einen Menschen klüger als einen anderen? Wann sind „Street Smarts“ wichtiger als „Book Smarts“? Kann man sowohl schlau als auch dumm sein? Ist Klugheit eher ein direkter Einfluss der Genetik oder der eigenen Umgebung?

Dann gibt es noch die Themen Bildung, Intelligenz und Weisheit.

Was bedeutet es, hochgebildet zu sein? Was ist der Unterschied zwischen hochgebildet und hochintelligent? Macht dich eine hohe Bildung automatisch hochintelligent? Kann man hochintelligent sein, ohne hochgebildet zu sein? Bedeuten IQs wirklich etwas? Was macht einen Menschen weise? Warum wird Weisheit normalerweise mit dem Alter in Verbindung gebracht?

Mein Wunsch, Antworten auf diese Fragen zu finden, inspirierte mich zu vielen Stunden intensiver Recherche, darunter das Lesen von 6 Büchern, Hunderten von Forschungsdokumenten und unzähligen Stunden im Internet. was verblasst im Vergleich zu den lebenslangen Studien und Forschungen von Pionieren in den Bereichen Geheimdienst und Bildung wie Howard Gardner, Richard Sternberg, Linda S. Gottfredson, Thomas Sowell, Alfie Kohn und Diane F. Halpern, deren Arbeit in diesem Artikel zitiert wird .

Mein Ziel war einfach: Daten darüber zu sammeln, zu synthetisieren und zu präsentieren, was es bedeutet, klug, gebildet und intelligent zu sein, damit sie von jedem verstanden und zu seinem Vorteil genutzt werden können.

SCHWANGERSCHAFTSVORSORGE

Vor diesem Hintergrund gab es keinen besseren (oder geeigneteren) Ausgangspunkt als ganz am Anfang unserer Existenz: als Fötus im Mutterleib.

Es gibt immer mehr Beweise dafür, dass der Verzehr von eisenreichen Lebensmitteln sowohl vor als auch während der Schwangerschaft entscheidend für den Aufbau des pränatalen Gehirns ist. Forscher haben einen starken Zusammenhang zwischen einem niedrigen Eisenspiegel während der Schwangerschaft und einem verminderten IQ festgestellt. Zu den eisenreichen Lebensmitteln gehören Limabohnen, Kidneybohnen, Pintobohnen, Spinat, Spargel, Brokkoli, Meeresfrüchte, Nüsse, Trockenfrüchte, Haferflocken und angereichertes Getreide.

Kinder mit niedrigem Eisenstatus in utero (in der Gebärmutter) schnitten bei jedem Test schlechter ab und hatten signifikant niedrigere Sprachfähigkeiten, Feinmotorik und Lenkbarkeit als Kinder mit höheren pränatalen Eisenwerten. Im Wesentlichen ist eine angemessene Schwangerschaftsvorsorge entscheidend für die Entwicklung kognitiver Fähigkeiten.

KOGNITIVE FÄHIGKEITEN

Kognitive Fähigkeiten sind die grundlegenden geistigen Fähigkeiten, die wir zum Denken, Studieren und Lernen verwenden. Sie umfassen eine Vielzahl von mentalen Prozessen, die verwendet werden, um Geräusche und Bilder zu analysieren, Informationen aus dem Gedächtnis abzurufen, Assoziationen zwischen verschiedenen Informationen herzustellen und die Konzentration auf bestimmte Aufgaben aufrechtzuerhalten. Sie können einzeln identifiziert und gemessen werden. Die Stärke und Effizienz kognitiver Fähigkeiten korreliert direkt mit der Lernfreundlichkeit der Schüler.

TRINKEN, SCHWANGERSCHAFT UND IHRE GEISTIGEN AUSWIRKUNGEN

Trinken während der Schwangerschaft ist nicht schlau. Eigentlich ist es geradezu dumm.

Eine Studie in Alcoholism: Clinical & Experimental Research hat herausgefunden, dass selbst leichtes bis mäßiges Trinken – insbesondere während des zweiten Trimesters – mit einem niedrigeren IQ bei Nachkommen im Alter von 10 Jahren verbunden ist. Dieses Ergebnis war bei afroamerikanischen und nicht bei kaukasischen Nachkommen besonders ausgeprägt

News Reporter

Leave a Reply

Your email address will not be published.